Technologie Trends für 2022

Technologie Trends für 2022

By Daniel Jordan

Wachstum, Digitalisierung und Effizienz. Von COVID-19 über politische Unruhen bis hin zum Klimawandel - Organisationen sind ständig von unerwarteten Ereignissen getroffen.

01/12

Als IT-Führungskraft

sind Sie für die Unterstützung der technischen Seite des digitalen Geschäfts verantwortlich. Das kann eine beängstigende Aufgabe sein, aber auch eine sehr lohnende. Durch die Nutzung von leistungsstarken Innovationen wie Cloud Computing, Big Data und mobilen Technologien können Sie das Wachstum beschleunigen und Ihr Unternehmen strategisch vorantreiben.

02/12

Diese Innovationen

werden Ihnen Folgendes bieten - Zuverlässige digitale Verbindungen für Ihre Mitarbeiter und Geräte überall - Lösungen zur schnellen Skalierung digitaler Kreativität an jedem Ort - Innovative Funktionen zur Beschleunigung des Geschäftswachstums über das heutige Maß hinaus

Diese Trends bauen aufeinander auf und verstärken sich gegenseitig.

03/12

Technik Vertrauen

Was ist Technologie ohne Vertrauen? Das digitale Geschäft erfordert ein stabiles und effizientes IT-Fundament als Kernstück. Ohne eine Basis ist eine kosteneffiziente Skalierung nicht möglich. Die IT schafft hierbei das Vertrauen.

04/12

Data Fabric

Der Wert von Daten war noch nie so deutlich wie heute. Aber oft bleiben die Daten in Anwendungen isoliert, was bedeutet, dass sie nicht so effektiv wie möglich genutzt werden. Data Fabric integriert Daten plattform- und benutzerübergreifend und macht sie überall dort verfügbar, wo sie benötigt werden.

05/12

Verbesserung der Privatsphäre

Der wahre Wert von Daten besteht nicht einfach darin, dass sie vorhanden sind, sondern darin, wie sie genutzt werden für KI-Modelle, Analysen und Erkenntnisse. PEC-Ansätze (Privacy-enhancing computation) ermöglichen die gemeinsame Nutzung von Daten über Ökosysteme hinweg, wodurch ein Mehrwert geschaffen und gleichzeitig die Privatsphäre gewahrt wird.

06/12

Cloud-nativ Plattformen

Lift-and-Shift-Migrationen in die Cloud konzentrieren sich auf die Übernahme von Legacy-Workloads und sie in die Cloud zu verlagern. Da diese Arbeitslasten nicht für die Cloud konzipiert wurden, erfordern sie einen hohen Wartungsaufwand und bieten keine Vorteile.  Cloud-native Plattformen wie Doc² nutzen die zentrale Elastizität und Skalierbarkeit des Cloud Computing, um eine schnellere Wertschöpfung zu erzielen. Sie reduzieren die Abhängigkeiten von Infrastruktur, so dass mehr Zeit für die Anwendungsfunktionalität zur Verfügung steht.

07/12

Vertrauen

Wenn die vertrauenswürdige Grundlage geschaffen ist, liegt der nächste Schwerpunkt auf Technologien, die es dem Unternehmen ermöglichen, seine Digitalisierung zu skalieren. Doch die IT kann das Tempo des Wandels nicht allein bewältigen.  Das Team der Polydocs, die sich aus Entwickler, Business Analysten und Projektmanager zusammensetzen, arbeiten mit Ihnen Hand in Hand und treiben Innovation voran, um Ihr Unternehmen schnell zu digitalisieren.

08/12

Entscheidungen

Entscheidungen können durch eine Vielzahl von Erfahrungen und Vorurteilen beeinflusst werden, aber in einer Welt des raschen Wandels müssen Unternehmen schnellere und bessere Entscheidungen treffen. Produktorientierte Unternehmen können sich einen Wettbewerbsvorteil bei strategischen Produktentscheidungen schaffen, indem sie die Strategien der Mitbewerber analysieren und historische Entscheidungen bewerten.

09/12

Hyperautomatisierung

Der verstärkte Fokus auf Wachstum, Digitalisierung und operative Exzellenz haben den Bedarf an einer besseren und umfassenderen Automatisierung deutlich gemacht. Hyperautomation ist ein geschäftsorientierter Ansatz zur Identifizierung, Überprüfung und so viele Geschäfts- und IT-Prozesse wie möglich zu automatisieren.  Er erfordert den orchestrierten Einsatz mehrerer Technologiewerkzeuge und Plattformen, einschließlich RPA, Low-Code-Plattformen und Tools zur Prozessanalyse. Mit unsere Low-Code Platform haben wir nicht nur die Tools sondern bieten Ihnen End2End Lösung schlüsselfertig an.

10/12

KI-Technik

KI bietet bahnbrechende Lösungen, die es Unternehmen ermöglichen aus der Pandemie in einer starken Position in einer gestärkten Position hervorzugehen. Aber die bloße Einführung von KI reicht nicht aus. Unternehmen müssen KI optimieren.

Wachstum Wenn das Fundament und die Bausteine gelegt sind, ist es Zeit, sich auf Technologietrends zu konzentrieren, die den Wert dessen maximieren was die Organisation schafft.

11/12

Verteiltes Unternehmen

Das verteilte Unternehmen ist aus zwei verschiedenen Bereichen hervorgegangen. Einerseits, Mitarbeiter, die aufgrund von COVID-19 aus der Ferne arbeiten, brauchten andere Werkzeuge und mehr Flexibilität. Auf der anderen Seite sind die Verbraucher zunehmend nicht mehr über traditionelle, physische Wege erreichbar. Das verteilte Unternehmen ist eine Architektur, die zuerst virtuell und dann aus der Ferne arbeitet, um die Berührungspunkte mit dem Verbraucher zu digitalisieren und Erfahrungen zu schaffen sowie Produkte zu unterstützen. Genau hier können wir Ihnen mit Doc² helfen.

12/12

Total Experience

Total Experience vereint vier Disziplinen: Customer Experience, User Experience (Nutzererfahrung), Mitarbeitererfahrung und Multi-Experience, um eine bessere Erfahrung für Verbraucher und Mitarbeiter zu schaffen.  Das Ziel ist die Verknüpfung und die  Verbesserung, um ein ganzheitlicheres Gesamterlebnis für alle Beteiligen zu ermöglichen.